Das Heizkörpererkennungs- und Bewertungssystem
Bewertung in vier Schritten
1. Schritt: Datenaufnahme durch den Monteur
Anleitung zur schematischen Erfassung der nötigen Heizkörperdaten
 

  Beispiel... 
2. Schritt: Analyse der Heizkörperdaten mit Hilfe der Software
schneller Zugriff auf die Heizkörperdatenbank
zeitlich unabhängig von externen Dienstleistern
 

  Lesen Sie mehr... 
3. Schritt: Verifizierung durch zusätzliche Angaben in der Heizkörperdatenbank
sichere Erkennung in den meisten Fällen
 

  Lesen Sie mehr... 
4. Schritt: Erfassung der Heizkörper für Ihr Abrechnungssystem
einfache Anbindung an Ihr Abrechnungssystem auf Wunsch möglich
Erstellung von technischen Dokumentationen
 

  Lesen Sie mehr... 
   Das System bietet weiter:
Aktualisierung durch regelmäßige Updates
umfangreichen Support für den Anwender
KC-Werte der Firmen Engelmann, Entec, Innotas, Itron/Allmes, Müller-electronic, Sontex, Qundis (ehemals Qvedis und Kundo) etc. (bei eindeutiger Verfügbarkeit von passende Kc-Werten und Montageanleitungen zu den Heizkörpermodellen entsprechend der Angaben der freien Hersteller von Heizkostenverteilern)

Bei Bedarf können wir auf Grund zu weniger KC-Werte, Abkündigung der Produkte oder veralteter Informationen nur im geringen Umfang Unterstützung für die Firmen Mörner (HKVV), ehm. Zenner (HKVV Prisma), NZR und  MX-Systems leisten.
 
die Möglichkeit der Pflege von firmeneigenen Kc-Werte selbst entwickelter oder verwalteter Heizkostenverteilern ist möglich
Der Fuchs steckt im Detail...  

  Lesen Sie mehr...